Kategorien
Blog

TROMDienste – handelsfreie Dienste für alle Menschen

Vor kurzem hab ich mir einen Server von Contabo gemietet, weil ich mal YunoHost ausprobieren wollte und ein paar Dienste handelsfrei anbieten möchte, wie wir es im Englischen auf trom.tf schon machen. Was soll ich sagen? Es ist super einfach und macht sehr viel Spaß!

Was ich dafür gebraucht habe:

1. Eine Domain

Eine Domain kannst du bei verschiedenen Anbietern registrieren. Ich habe damals bei dreamhost angefangen und meine Domains sind darüber auch noch registriert. Für die Domain tromdienste.de bezahle ich 10€ pro Jahr.

2. Einen Server

Einen virtuellen privaten Server (VPS) hab ich bei Contabo gemietet, was mich 6€ im Monat kostet. Auf meinem Contabo Server hab ich Debian installiert (noch die Version 10.0), um dann dem Tutorial auf der Website folgend YunoHost darauf zu installieren.

Du kannst YunoHost auch auf einem Laptop installieren und dann einfach diesem Tutorial von GNU/Linux.ch folgen.

Hinweis: Da bei mir die Domain bei einem anderen Anbieter registriert ist als der Server, musste ich ein paar DNS-Einstellungen ändern. Um das ganze einfacher zu machen würde ich empfehlen, beides bei einem Anbieter auszuwählen.

Let’s go!

Nach der Installation ist es super einfach, Apps hinzuzufügen.

Erstelle eine Subdomain, also zum Beispiel suche.beispiel.de:

Installiere dann einfach die App auf der Domain. Ich habe als Pfad immer / ausgewählt und nicht einen extra Pfad erstellt.

Zum Schluss empfehle ich noch das SSL Zertifikat auf der Domain zu installieren, damit eine sichere Verbindung aufgebaut werden kann. Das geht auch super einfach:

Das wars auch schon! Super einfach oder? 😉

Um jetzt die Apps noch zu personalisieren (das Design zu verändern), musste ich ein paar Dokumente auf dem Server bearbeiten. Das war nicht ganz einfach und wir arbeiten daran, unsere Änderungen mit Erklärungen auf git.trom.tf zu veröffentlichen.

Backups

Backups sind wichtig, falls irgendwas mit dem Server passiert, also solltest du dich auch darum kümmern:

Ich habe die App Archivist installiert und der Backup_list.conf Datei manuell alle Apps hinzugefügt, die ein Backup haben sollen.

Außerdem hast du bei Contabo die Option auch einen Snapshot zu machen.

Darüber hinaus empfehle ich allerdings, die Dateien auch auf einem anderen Ort zu speichern und dich nicht nur auf 1 Ort zu verlassen.

Warum das ganze?

Vielleicht fragst du dich, warum du so viel Aufwand betreiben solltest, deinen eigenen digitalen Raum selbst zu hosten, wenn es doch Facebook, Google, Dropbox etc. gibt?

Nun, die Sache ist die, dass diese großen Konzerne gewinnorientiert sind und deine Daten sammeln und Werbung schalten. Außerdem sind sie in eine Menge Skandale verwickelt und erschaffen viele Probleme. Wenn du mehr darüber erfahren willst, dann lies unser Buch „Die Ursache der meisten Probleme“ oder schau auf der YunoHost Website vorbei.

Also, du bist herzlich eingeladen unsere TROM Dienste zu nutzen – es gibt keine Werbung, kein Datensammeln, keine Pro-Versionen oder sonstigen Bullshit. Und wenn dir die TROM Dienste nicht gefallen, dann Host dich doch selber! 😉

Danke an das YunoHost-Team für die Bereitstellung von so einem coolen Tool – der Dauerauftrag auf Liberapay ist eingerichtet 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.